Laminierte Papiertaschen mit textil Kordeln

Haben Sie gewusst, das 70% der Menschen werfen die Papiertaschen nicht weg, sondern mehrmals verwenden diese?

In den vergangenen Jahren haben wir hunderttausende Papiertaschen hergestellt, so können wir sagen, dass die Kunden und Designer sich eindeutig neben starke, edle Papiertüten entscheiden, deswegen dient langsam folgender Satz als Slogan - „starke Marke, starke Tasche“.

Allgemein benutzen wir für unsere Papiertaschen 160g Kraftpapier mit hoher Zugfestigkeit oder für Taschen mit Laminierung 200-250g Kunstdruckpapier. Welcher es sein soll, hängt von der Größe der Tasche ab, sowie der Größe und dem Gewicht des Produkts, das rein geht.

Besondere Aufmerksamkeit braucht man auch bei der Wahl von Griff- und Bodenverstärkung der Tasche, weil diese die Stabilität der Tasche beeinflussen. Für diesen Zweck wird 500g Karton benutzt, bei größeren Formaten kann es sogar 800-900g sein.

Statt allgemeinen, 5-7mm textil Kordeln kann man die Taschen auch mit eleganten Satinband-Griff bestellen.

Die Papiertaschen dienen nicht nur als dekorative Elemente. Außer Laminierung können diese auch andere Oberflächenveredelungen bekommen, wie z.B: Blindprägung, Heißfolienprägung, UV-Lackierung. Dank der Veredelungen wird die Tasche nicht nur zu der Premium-Kategorie gehören, sondern auch strapazierfähig, langlebig und fast "ewig" verwendbar.

 

 

Beliebte Formate

breit x hoch x tief

Hochformat

Querformat

Quadrat

Flaschentüte

  • Offset Druck

    Wir arbeiten mit Offset-Technologie in bis zu 5 Farben (+ Lack).

    Für einfachere Grafiken, insbesondere für Taschen mit kleinem Logo empfehlen wir 1-2 Farben Druck (entsprechend der Pantone-Farbtabelle).

  • Laminierung

    Die wirklich haltbare Papiertaschen werden aus Kunstdruckpapier mit Laminierung gemacht.

    Die glänzende Folie ist die widerstandsfähigste Oberfläche, so dass die Papiertüte mehrmals verwendet werden kann. Die matte Folie ist zurückhaltend, sieht eleganter aus und fühlt sich angenehm an.

  • Heißfolienprägung

    Bei Heißfolienprägung  wird das nötige Motiv mit ein sehr dünner Metallfilm bedeckt.

    Hauptsächlich wird  in Gold oder Silber gemacht, es gibt jedoch Sonderlösungen, andere Metallicfarben oder Glitzereffektfilme.

    Diese Art der Veredelung wird meistens in dem Fall verwendet, wenn die Papiertasche für hochwertigen qualitativen Produkt benutzt wird.

  • UV-Lackierung

    Die UV-Lackierung wird nur bei matt laminierten Taschen benutzt, so dass ein Teil der Grafik mit diesem glänzenden Lack erhebt wird.

    Es kommt oft vor das es kein Motiv gedruckt ist, diesen bekommen wir dann durch Benutzung der UV-Lackierung.

  • Blindprägung

    Bei dieser Art der Veredlung werden bestimmte Motive geprägt. Dafür werden Prägungsklischee gemacht.

    Mit Blindprägung kann man sehr aufregende und einzigartige Effekte erreichen, als auch aus Kombination dieser mit Heißfolienprägung.

  • Typen der Kordel

    Polypropylen

    Baumwolle

    Polyester